Herzlich Willkommen bei der evangelischen Kirchengemeinde

 

 Kirchl. Nachrichten

Pfrin. Dr. Tina Bellmann, Tel.: 06402 – 7109, in dringenden Fällen: 0170 – 9356614 ,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ev. Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9, Villingen, Tel.: 06402 – 7863

dienstags 10:00 bis 13:00 Uhr telefonisch erreichbar

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

in dringenden Fällen Tel.:06402/1052 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonten: Kirchengemeinde Villingen DE1251 3900 0000 9461 8703

Kirchengemeinde Nonnenroth: DE 6951 3900 0000 8137 9602

 

 

Sonntag, 25.04.2021 (Jubilate)

9:30 Uhr

Interaktiver Sublan-Gottesdienst aus der Villinger Kirche
mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann und Marcus Kleinert unter www.sublan.tv

(über www.kirchenfenster.info werden Sie ebenfalls direkt weitergeleitet)

 

 

Die Kirchengemeinden Villingen/Nonnenroth und Hungen feiern wieder gemeinsam einen interaktiven Sublan-Gottesdienst. „Zeig, wer du bist!“ – zu diesem Thema wird Pfarrerin Dr. Bellmann unter der Moderation von Marcus Kleinert mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Dienstag, 27.04.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar

16:00 Uhr

keine Konfi-Gruppe per Zoom (Einzelaufgabe)

 

 

Sonntag, 18.04.2021 (Misericordias Domini)

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie
(Pfarrerin Dr. Tina Bellmann) ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf

www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

 

Dienstag, 20.04.2021:

10:00    -13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

 

Sonntag, 11.04.2021 (Quasimodogeniti):

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Prädikantin Ilona Alberding, ohne Gemeinde vor Ort

Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 13.04.2021:

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen.
Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

Keine Konfi-Gruppe in den Osterferien


Dienstag, 30.03.2021:

 

10:00-13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

Donnerstag, 01.04.2021 (Gründonnerstag):

 

19.30 Uhr

Abendmahl online in einem Zoom-Gottesdienst mit Pfarrer Marcus Kleinert und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann

Anmeldung erforderlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Freitag, 02.04.2021 (Karfreitag):

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann, ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

 

Sonntag, 04.04.2021 (Ostersonntag):

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Pfarrerin Dr. Tina Bellmann, ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

  Die Gottesdienste an Karfreitag und Ostersonntag können auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.
Montag, 05.04.2021 (Ostermontag): Herzliche Einladung zum Online-Gottesdienst der Kirchengemeinde Bellersheim, der Link zum Gottesdienst ist ab Ostersonntag 8 Uhr zu finden unter: www.kirchengemeinde-bellersheim.ekhn.de
Dienstag, 06.04.2021 Gemeindebüro geschlossen
Keine Konfigruppe in den Osterferien

 

 

Ein Wort zu den Gottesdiensten in der Karwoche und an Ostern:

Ursprünglich hatten die Kirchengemeinden Villingen und Nonnenroth für die hohen Feiertage Präsenzgottesdienste im Kirchgarten in Villingen und in der Schäferwagenanlage in Nonnenroth geplant. Es sind Stühle zur Probe gestellt worden, Abstände wurden ausgemessen, sehr durchdachte Schutzkonzepte wurden beschlossen. So sollten verantwortbare und vorsichtige Gottesdienste wieder möglich sein und uns als Gemeinde vor Ort zusammenführen. Angesichts der aktuellen Entwicklungen haben sich beide Kirchenvorstände dazu entschieden von diesem Plan abzuweichen und zunächst weiterhin online Gottesdienst miteinander zu feiern. Diese Entscheidung haben sich die Kirchenvorstände nicht leicht gemacht. Wir freuen uns, wenn Sie – wenn auch digital – mit uns im gegenseitigen Gebet und in der Feier des Gottesdienstes verbunden bleiben.

 

           

   

 


Sonntag, 28.03.2021 (Palmarum)        

10:45 Uhr         Sublan-Gottesdienst „Die Cloud“ aus der Hungener Kirche mit Pfarrer Marcus

Kleinert und Dr. Tina Bellmann (über www.kirchenfenster.info werden Sie direkt weitergeleitet)

Dieser Gottesdienst ist wieder interaktiv. Über den Link auf der Startseite von www.ev-kirche-hungen.de können ihn alle live mitfeiern, die einen Internetanschluss haben. Pfarrer Marcus Kleinert wird über die Cloud sprechen, die viele für ihre Dateien nutzen. Von einer ähnlichen Wolke erzählt auch der Hebräerbrief. Wie immer können die Teilnehmenden ihre Fragen und Gedanken zur Predigt schicken. Tina Bellmann wird sie mit dem Prediger ins Gespräch bringen. Und auch Gebetsanliegen können von zu Hause geschickt werden. Sie kommen live im Gottesdienst vor.

Dienstag, 30.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

Donnerstag, 01.04.2021 (Gründonnerstag)

19:30 Uhr         Abendmahl online in einem Zoom-Gottesdienst mit Pfarrer Marcus Kleinert und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann

                        Anmeldung erforderlich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Sonntag, 21.03.2021 (Judica)   

10:45 Uhr         Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

(Pfarrer i. R. Dr. Ulf Häbel), ohne Gemeinde vor Ort

Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 23.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

Information zu den Geburtstagsgrüßen auf der Homepage

Manche und mancher wird es vielleicht bemerkt haben: Die Geburtstagsgrüße sind seit vergangener Woche von unserer Webseite verschwunden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir die Geburtstage bis auf Weiteres nicht mehr in der bisherigen Form veröffentlichen und bitten dafür um Verständnis.

 


 

Sonntag, 14.03.2021 (Lätare)  

10:45 Uhr         Musikalischer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

mit Orgelwerken des ehemaligen Propsteikantors Herfried Mencke (Hermann Wilhelmi und Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung mit Video auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 16.03.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

–13:00 Uhr       Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

„Denkmal erhalten – Spielplatz sichern“: Bauarbeiten an der historischen Mauer zwischen Kirche und Spielplatz in Villingen

So manchem und mancher ist es vielleicht aufgefallen: Hinter der Villinger Kirche wird seit einiger Zeit gewerkelt. Der ehemalige Jägerzaun auf der historischen Mauer zum benachbarten Spielplatz war kaputt. Einzelne Latten drohten auf den Spielplatz herabzustürzen. Die Kirchengemeinde hat die Gefahrenstelle umgehend gesichert. Zu Beginn des Jahres zeigte sich, dass die notwendigen Arbeiten umfangreicher als zunächst gedacht ausfallen müssen. Die beiden großen Bäume, die bislang an der Mauer standen, hatten das historische Mauerwerk bereits stark beschädigt. Aus diesem Grund wurden sie aufwendig entfernt. Auch, wenn es schade ist, dass die Bäume nicht erhalten werden konnten: Seither kann man rund um die Glockengasse und um die Kirche herum den ungehinderten Blick auf die Villinger Kirche und den Kirchgarten genießen. Im nächsten Schritt musste die stark beschädigte Mauerkrone fachgerecht saniert werden. Viele Steine waren bereits locker und porös. Ein neuer, maßangefertigter Zaun soll in den nächsten Tagen auf der Mauer angebracht werden. Er wird sowohl den Kirchgarten und den Spielplatz verlässlich absichern als auch sich harmonisch in den historischen Ortskern einfügen. Des Weiteren wird ein Handlauf montiert, der den Zu- und Abgang über die hinteren Treppenstufen erleichtern soll. Die bisherigen Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 16.000,-€. Zuschüsse erhält die Kirchengemeinde hierzu leider keine. Es ist bereits jetzt absehbar, dass auch in den kommenden Jahren weitere Arbeiten an der historischen Mauer notwendig werden. Weitere Teile unterhalb der Mauerkrone müssen neu verfugt werden, um sie längerfristig gegen die Witterungsverhältnisse zu sichern. Wir freuen uns, wenn Sie die Kirchengemeinde mit einer Spende unterstützen, getreu dem Wort des Apostels Paulus aus dem 2. Korintherbrief Kapitel 9, Vers 7:

„Jeder gebe, wie er es sich in seinem Herzen vorgenommen hat, nicht verdrossen und nicht unter Zwang; denn Gott liebt einen fröhlichen Geber.“

Spendenkonto Kirchengemeinde Villingen: DE12 5139 0000 0094 6187 03 Volksbank Mittelhessen

 


 

Sonntag, 07.03.2021 (Okuli)

 

10:45 Uhr

Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte für Wolfgang Alt (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

 

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 09.03.2021:

 

10:00 – 13:00 Uhr

Gemeindebüro telefonisch erreichbar
Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

16:00 Uhr

Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

Sonntag, 28.02.2021 (Reminiszere)      

9:30 Uhr              Interaktiver Sublan-Gottesdienst aus der Nonnenröther Kirche mit Pfarrerin Dr. Tina

Bellmann und Marcus Kleinert unter www.sublan.tv

(über www.kirchenfenster.info werden Sie ebenfalls direkt weitergeleitet)

Erstmalig feiern die Kirchengemeinden Villingen/Nonnenroth und Hungen gemeinsam einen interaktiven Sublan-Gottesdienst. „Gottes Liebeskummer“ – zu diesem Thema wird Pfarrerin Dr. Bellmann unter der Moderation von Marcus Kleinert mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Dienstag, 02.03.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

Sonntag, 21.02.2021 (Invocavit)             

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche

(Prädikantin Ute Peppler)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 23.02.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)


 Sonntag, 14.02.2021 (Estomihi)              

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte

für Elisabeth Meyer, geb. Lange (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 16.02.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

20:00 Uhr           Konfi-Elternabend (per Zoom)


 

Sonntag, 07.02.2021 (Sexagesimä)      

10:45 Uhr         Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche mit Trauerfürbitte

für Cornelia Peter, geb. Kraft (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann)

ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Der Gottesdienst kann auch über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 09.02.2021:

10:00               Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr        Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr         Konfi-Gruppe (per Zoom)

 

Bekanntgabe des endgültigen Wahlvorschlags für die Kirchenvorstandswahlen:

Für Nonnenroth kandidieren:
Marina Ermisch, Regina Koch, Werner Leipold, Hartmut Lohrey, Manfred Michel, Rainer Weisbecker

 

Für Villingen kandidieren:
Ilona Alberding, Mario Dobbratz, Jan Habermann, Achim Högy, Michael Leidner, Patrick Papendorf, Angela Puxler, Isabella Raab, Daniela Reif, Jannik Schäfer, Jan-Niklas Volk

 


 

Pfrin. Dr. Bellmann ist vom 1. bis 4. Februar 2021 wegen einer Fortbildung nicht im Dienst. Ihre Vertretung übernimmt in dringenden Fällen Pfarrer Hans Peter Gieß aus Langsdorf. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer: 0151-67205480

Ev. Gemeindebüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9, Villingen, Tel.: 06402-7863

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.nonnenroth.de / www.villingen-online.de

 

Sonntag, 31.01.2021 (Letzter Sonntag nach Epiphanias)             

10:45 Uhr           Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger Kirche (Pfarrerin Dr. Tina Bellmann), ohne Gemeinde vor Ort, Live-Übertragung auf www.kirchenfenster.info

 

Der Gottesdienst kann über das Telefon mitverfolgt werden. Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922. Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der #-Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die #-Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Dienstag, 02.02.2021:  

10:00  -13:00 Uhr                      Gemeindebüro telefonisch erreichbar

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail erreichbar.

 

Gottesdienste bis Ende Februar:

Aufgrund der weiterhin angespannten pandemischen Lage haben sich die Kirchenvorstände dazu entschlossen bis mindestens Ende Februar Gottesdienste – wie bereits in den letzten Wochen – ausschließlich digital per Ton- und/oder Bildübertragung zu feiern. In seiner nächsten Kirchenvorstandssitzung wird der Kirchenvorstand Villingen erneut evaluieren, ob eine Teilnahme am Gottesdienst vor Ort wieder möglich sein kann.

 

Neue Vorsitzende in den Kirchenvorständen:

Die Kirchenvorstände von Villingen und Nonnenroth haben in ihrer ersten gemeinsamen Sitzung seit der Neubesetzung der Pfarrstelle den vakanten Posten des Vorsitzenden besetzt. Neuer Vorsitzender vom Kirchenvorstand Villingen ist Jan-Niklas Volk. In Nonnenroth hat Hartmut Lohrey den Vorsitz übernommen. In beiden Kirchenvorständen hat Pfarrerin Dr. Bellmann die Stellvertretung inne. Wir wünschen den neuen Vorsitzenden für ihre Aufgaben und ihren Dienst alles Gute und Gottes Segen.


 

Sonntag, 24.01.2021 (3. Sonntag nach Epiphanias)       

10:45 Uhr           gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger

Kirche (Prädikantin Ilona Alberding)

ohne Gemeinde vor Ort, Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Dienstag, 26.01.2021:  

10:00                    Gemeindebüro telefonisch erreichbar

-13:00 Uhr          Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr

nicht geöffnet. Das Büro ist besetzt und für Anfragen per Telefon oder E-Mail

erreichbar.

16:00 Uhr           Konfi-Gruppe (per Zoom)

Der Heimatkundliche Arbeitskreis informiert: Erklärungen zum Villinger Kalender 2021

0709033 1Der Heimatkundliche Arbeitskreis der Kirchengemeinde Villingen wird zum Dorfkalender 2021 in den jeweiligen Monaten Informationen über die teilweise ‚historischen Fotos‘ an dieser Stelle weitergeben. Das Titelbild des Kalenders ist in seiner Form dorfsoziologisch von besonderem Wert. Das Originalbild ist 13x18cm. Wenn überhaupt, wurden in dieser Zeit – es ist entstanden 1948 –   Fotos in dieser Größenordnung von Hochzeitgesellschaften gemacht. Dass ein Bild mit fast 200 Villinger Einwohner*innen, in dieser Aufstellung und Qualität von einem Fotografen gemacht wurde, zeigt den Stellenwert, den die Kirmes zu dieser Zeit hatte. Es war die erste Kirmes nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. In früheren Zeiten wurde die Kirmes vom Gemeinderat organisiert und abgehalten. Die Kirmes war das Geburtstagsfest der Dorfkirche. Noch heute findet sich auf einem der Pfosten in der Villinger Kirche das Datum, an dem die Kirche 1696 aufgestockt und von einem romanischen Bauwerk in ein gotisches umgewandelt wurde. Schon damals wurde, wie seit Jahrhunderten zuvor, das Geburtstagsfest der Dorfkirche am 2. Sonntag im Juli gefeiert. Früher wurde die Kirmes von der Gemeinde gehalten und organisiert. Über viele Jahrhunderte war der Platz um die Linde der Ort, an dem die Kirmes – eigentlich eine Abkürzung von Kirchmesse – abgehalten wurde. Die Villinger Dorflinde war im ausgehenden Mittelalter nicht nur der Platz an dem Gericht abgehalten wurde, sondern an dem auch das große Dorffest Kirmes wurde. Die Dorflinde war so geschnitten, dass im 1. Stock die Musikanten saßen. Bis in die 1930er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde ausschließlich hier Kirmes gefeiert. Die dreistöckige Dorflinde wurde Ende des 19. Jahrhunderts durch eine neue Linde ersetzt, die bis heute an diesem Platz steht. In den Jahren des Krieges wurde keine Kirmes gefeiert. Nach dem Krieg hat die damals noch selbständige Gemeinde Villingen im Gemeinderat entschieden, dass zukünftig die Kirmes von den ortsansässigen Gastwirten abgehalten wird. Villingen hatte in der Spitzenzeit 12 Gastwirtschaften. Warum man die Entscheidung traf, dass nicht mehr an und um die Linde gefeiert wurde, ist nicht bekannt. Ein neuer Festplatz entstand: Dort wo heute das Bürgerhaus und das Feuerwehrgerätehaus steht. Das Bild des Kalenders zeigt die Villinger Festgemeinde in der Bahnhofstraße vor ‚Stracks Saal‘. Heute eine Wohnung gegenüber des Bäckerladens, war dies wohl bereits in den 40er Jahren ein Kino und eine Gastwirtschaft. Das Kino wurde noch bis in die späten 50er Jahre betrieben. Die Kirmesgesellschaft auf dem Dorfkalender zeigt vermutlich aber eine Nachkirmes, die oftmals acht Wochen nach der eigentlichen Kirmes gefeiert wurde; in der Regel bei dem Gastwirt, der für die Kirmes verantwortlich zeichnete. Für diese Nachkirmes wurde ein Tanzboden ausgelegt. Eine Musikkappelle wurde zusammengestellt. Wer den Tanzboden betrat, musste Tanzgeld bezahlen. Weitere Orte an denen Nachkirmes gefeiert wurde: Bei Paul Hessler (immer an der Linde), bei Ernst Bommersheim oder bei Hugo Hau. Dort auf dem Gelände des Graubergs gegenüber der Schule war auch eine Kegelbahn, die bis in die 50er Jahre benutzt wurde. Es ist unmöglich, dass alle Personen, die der HKA identifiziert, hier zu benennen. Bei Nachfragen steht Otto Rühl zur Verfügung. Interessant sind die weißgekleideten Kirmesburschen. Sie tragen in ihren Händen eine Rassel, gleichsam ein Zepter, der auch die Zuständigkeit und Verantwortung für die Kirmes zeigte. Auf dem Bild ist das Kurt Paul (Haue Kurt) Vater von Manfred Paul. Daneben steht Karl Zimmer, der – wie durch ein Wunder – als einer der letzten Soldaten verwundet aus Stalingrad ausgeflogen wurde. Er wanderte später nach München aus. Auf der anderen Seite steht Herbert Strack, Inhaber der Gastwirtschaft und des Villinger Kinos. Daneben steht Erich Schneider. Der Junge mit den Händen in der Hosentasche ist der langjährige Vorsitzende des TSV Adolf Diehl. In späteren Jahren wurde die Kirmes von den Villinger Vereinen im Wechsel veranstaltet. Für die Villinger Dorfgemeinschaft war und ist die Villinger Kirmes ein bedeutsames Ereignis im Jahreslauf. Alle Frauen und Männer tun den Dienst bis heute ausschließlich ehrenamtlich. Dass sich dieses Fest rückerinnert an den Bau der Kirche im 13. Jahrhundert, hat Jahrhunderte überdauert. Eines ist sicher: Sowie die Pandemie überstanden ist, wird wieder gefeiert und spätestens am Kirmesmontag sind alle Generationen im Festzelt versammelt. Vom Kalender sind noch Exemplare im Gemeindebüro vorrätig. Der Heimatkundliche Arbeitskreis bedankt sich für alle finanziellen Zuwendungen.    

Autor: Pfr. i. R. Hartmut Lemp


 

So. 17.01.:          10:45 Uhr gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth aus der Villinger

Kirche mit Pfrin Dr. Tina Bellmann – ohne Gemeinde vor Ort

Übertragung auf www.kirchenfenster.info

Neben der audiovisuellen Übertragung auf unserem YouTube-Kanal besteht auch die Möglichkeit den Gottesdienst über das Telefon mitzuverfolgen.

Dazu wählen Sie bitte folgende Festnetznummer 069 – 7104 9922

Sie werden nach der Sitzungs-ID gefragt. Geben Sie 950 8001 3818 ein und bestätigen Sie die Eingabe mit der # -Taste am Telefon. Jetzt werden Sie nach der Teilnehmer-ID gefragt. Hier machen Sie keine Eingabe und drücken erneut die # - Taste am Telefon. Sie befinden sich nun zunächst im Warteraum und werden zu Beginn des Gottesdienstes automatisch eingebunden. Während des Telefonates sind Sie stummgeschaltet. Sie können den Gottesdienst mithören, aber nicht sprechen.

Di. 19.01.:           10:00 bis 11:30 Uhr Gemeindebüro

Das Gemeindebüro ist aufgrund der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr nicht geöffnet. Das Büro ist von 10:00 – 11:30 Uhr besetzt. Wegen der Pfarramtsübergabe ist das Büro ab 11:30 Uhr geschlossen.

Sie können ihre Anfragen gerne telefonisch unter 06402-7863 stellen, oder eine E-mail senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                16 Uhr Konfi-Gruppe (per Zoom)

 


 

So. 10.01.:          10:45 Uhr gemeinsamer Gottesdienst für Villingen und Nonnenroth

                               aus der Villinger Kirche mit Pfrin Dr. Tina Bellmann – ohne Gemeinde vor Ort

                               Live-Übertragung www.kirchenfenster.info

Di. 12.01.:           10:00 bis 13:00 Uhr Gemeindebüro

                                16:00 Uhr Konfi-Gruppe (per Zoom)

Vorläufiger Wahlvorschlag zur Kirchenvorstandswahl

Angesichts der andauernden Pandemie haben die Kirchenvorstände beschlossen, auf eine Gemeindeversammlung zu verzichten und den vorläufigen Wahlvorschlag in schriftlicher Form bekanntzugeben. Schauen Sie hierfür bitte in die Schaukästen sowie auf die Homepage der Kirchengemeinden. Sie haben jetzt noch bis zum 17. Januar 2021 Gelegenheit selbst Vorschläge einzureichen.

Die neue Pfarrerin sagt „Hallo!“

T.Bellmann 1Vielleicht hat es sich schon herumgesprochen: Villingen und Nonnenroth haben eine neue Pfarrerin. Seit 1. Januar 2021 bin ich, Tina Bellmann, neue Pfarrerin für die Ev. Kirchengemeinden in Villingen und Nonnenroth. Mit einem Teil meiner Stelle betreue ich auch die beiden Hungener Seniorenzentren. Bis zur Sanierung des Pfarrhauses in Villingen wohne ich noch mit meinem Ehemann und unserem anderthalbjährigen Sohn in Inheiden. Vorübergehend habe ich mein Pfarrbüro im Gemeindehaus Am Bornweg 9 in Villingen bezogen.

Die derzeitige Lage bringt es mit sich, dass wir kreativ nach neuen Wegen suchen müssen, um miteinander in Kontakt zu bleiben. Die üblichen Gelegenheiten zum Gespräch oder zur Begegnung sind uns durch Corona genommen. Umso mehr freue ich mich, dass die Kirchenvorstände beider Gemeinden weder Kosten noch Mühe scheuen, das Herz des kirchengemeindlichen Lebens am Schlagen zu halten. So konnten wir auch am vergangenen Sonntag zumindest online miteinander Gottesdienst feiern. Auch in der kommenden Woche werden wir uns digital zum Gottesdienst treffen, wenn Sie mögen. Ich lade Sie herzlich ein, sich um 10:45 Uhr auf www.kirchenfenster.infoeinzuklicken. Auch die Konfi-Arbeit wird demnächst digitale Wege gehen. Ich bin gespannt darauf zu sehen, was uns und Ihnen noch alles einfällt, um unsere geschwisterliche Verbundenheit im Glauben auch in diesen Zeiten sichtbar zu machen.

Passen wir aufeinander auf!

Ihre Tina Bellmann


 

Stille Nacht 2020 in Villingen und Nonnenroth

Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher beschließen: Wir passen aufeinander auf!

Auch zu Weihnachten gibt es keine Präsenzgottesdienste in Villingen und Nonnenroth. Alle Gottesdienste werden bis Januar ausschließlich digital übertragen. Aufgrund der bedrohlichen Lage im Hinblick auf immer noch steigende Zahlen von Infektionen an Covid 19 soll(t)en keine Mitchristen einem unkalkulierbaren Risiko ausgesetzt werden.

So sehr hatten sich alle auf Weihnachten und seine Gottesdienste gefreut! Schon seit längerer Zeit war man allerdings darauf gefasst, dass die Gottesdienste in diesem Jahr an Heilig Abend anders aussehen würden. Geplant war das diesjährige Krippenspiel auf der Villinger Bühne neben die Kirche zu verlegen. Die Konfirmanden hatten sich bereit erklärt, dies in diesem Jahr zu übernehmen. Pfarrer i.R. Hartmut Lemp hatte extra ein ‚Konfistück‘ geschrieben. Und einer der Konfirmanden brachte es auf den Punkt: „In Notzeiten müssen wir Konfis über unseren Schatten springen und etwas tun, wozu wir sonst keine Lust gehabt hätten!“ …

Von Glück konnte man sagen, dass in der Konfirmandengruppe ein Geschwisterpaar war, die ohne die gebotene Abstandsregel Maria und Josef spielen konnten. Terence war auch sofort dazu bereit, denn ‚in Notzeiten…‘. Simon wollte sogar gerne wieder das Kamel sein, das er vor Jahren schon in die Villinger Kirche gespielt hatte. In Nonnenroth wollten sie dieses Stück - klar natürlich auch außerhalb - in der Schäferwagenherberge vor der Krippe aufführen.

Nun kommt alles anders: In Anbetracht der Gefährdungslage haben die Kirchenvorsteher*innen mehrheitlich entschieden, dass ab sofort keine Präsenzgottesdienste, auch nicht außerhalb, stattfinden werden.

Diese Entscheidung ist den Entscheidungsträgern nicht leicht gefallen, da man weiß wie sehr besonders die Weihnachtsgottesdienste Menschen Kraft, Mut und Hoffnung geben.

In diesem Jahr also: WEIHNACHTEN DIGITAL!

Die digitale Übertragung hält aber auch einige Überraschungen bereit. So darf man sich freuen an einer Weihnachtsgeschichte, die die vier Konfirmandinnen Salome, Maxi, Antonia und Lara liebevoll und mit viel Herz geschrieben und erzählt haben. Diese wird digital eingespielt und mit Bilder vergangener Krippenspiele versehen.

Auch auf die Villinger und Nonnenröther Orgelklänge muss man nicht verzichten. Alle musikalischen Beiträge werden wie geplant, aber jetzt zuhause, zu hören sein.

Zu finden ist all dies – ganz einfach - unter www.kirchenfenster.info

Live und ECHT: Besucht werden kann auch weiterhin die lebensgroße Krippe, die dieses Jahr in der Schäferwagenherberge steht. Mit einem Fußschalter darf man sich gleich an drei Weihnachtsgeschichten erfreuen. Eine von ‚Nonneröther Jungs‘ und eine ‚off platt‘ im oberhessischen Dialekt erzählt von Ilona Alberding.

Allerdings kann es da, wie dieser Tage einer Oma passiert, geschehen, dass die Enkelin fragt: „Sag mal, Oma, was ist das denn für eine Sprache?“

Die Gottesdienste an Weihnachten

Heilig Abend:   Ab 16 Uhr im Netz: www.kirchenfenster.info

                        Die Weihnachtsgeschichte erzählt von den Konfirmandinnen

                        mit Bildern von Krippenspielen der letzten Jahre (Jutta Hedrich)

                        Pfarrer i.R. Hartmut Lemp und an der Orgel Jan Nils Lohrey und Hermann Wilhelmi

                        Ab 22 Uhr Spätgottesdienst an Heilig Abend: www.kirchenfenster.info

                        Musik: Steffen Lohrey (Klavier) und Jan Nils Lohrey (Orgel) - Querbeet

                                   Martin Wilhelmi (Posaune) Hermann Wilhelmi Orgel

                                    Liturgie und Predigt: Hartmut Lemp, Pfr. i.R.

26. Dez.:           16 Uhr 30 Weihnachtsgottesdienst live übertragen: www.kirchenfenster.info

                        Mit Pfr. Matthias Schmidt, Propst für Oberhessen (live Übertragung)

31.Dez.:           ab 18 Uhr Jahresschlussgottesdienst im Netz : www.kirchenfenster.info

                        Mit Pfr. i. R. Hartmut Lemp / Orgel und Gesang Hermann Wilhelmi

03.Januar:        16 Uhr 30 Einführungsgottesdienst                                                                                         mit Dr. Tina Bellmann – Neue Pfarrerin für Villingen und Nonnenroth

                        Live Übertragung aus der Villinger Kirche: www.kirchenfenster.info

Wie der Stern über dem Stall von Bethlehem stehenblieb, so möge Gott, die Quelle des Lebens,        ihr Licht auch über deinem Leben leuchten lassen, in frohen und traurigen Zeiten.

Wie die Engel den Frieden auf Erden verkündeten, so möge Gottes Frieden auch dein Haus              und Herz erfassen und von dort aus weiterziehen in eine oftmals friedlose Welt.

Wie die Tür im Stall von Bethlehem allen offenstand, so möge auch Christus dir die Tür zum Leben sein. Möge deine offene Tür auch jene erfassen, die Mauern ziehen wollen und Türen verschließen.

Wie Ochs und Esel die Krippe ihres Herrn kannten, so mögest auch du erkennen, dass Gott es gut mit dir meint und du in aller Zeit spürst, von guten Mächten wunderbar geborgen zu sein.

Wie Maria alle Worte in ihrem Herzen bewegte, so mögest auch du dich von einem wunderbaren Glauben bewegen lassen und dabei den Mut zu finden, populistischen Halbwahrheiten und Lügen entgegenzuwirken, Dich einsetzen für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Wie Josef für Maria und das Kind sorgte, so mögest auch du dich der Menschen annehmen, die dir anvertraut sind und darauf vertrauen, dass wenn Du einen Menschen brauchst, schon gar mancher zu einem Engel geworden ist.

Wie das Kind von Maria und Josef zugleich Gottes Kind war, so mögest auch du für immer
Gottes Kind sein – und bleiben – allezeit Von guten Mächten wunderbar geborgen …

Bleibt behütet! Ihr/Euer Hartmut Lemp, Pfr.i.R.


   Ältere Beiträge findet Ihr im Archiv !

Kontakt

Evangelisches Pfarramt Villingen und Nonnenroth
Pfarrerin Dr. Tina Bellmann
fon: 06402 7109
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In dringenden Fällen:
mobil: 0170 9356614

Gemeindebüro der ev. Kirche
Villingen und Nonnenroth:

Am Bornweg 9
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402-7863
mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Ortsvorsteher Villingen:
Manfred Paul
Härberpfad 2
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402 9320
mobil: 01729809438
fax: 06402 508855
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ortsvorsteher Nonnenroth:
Werner Leipold
Die Fünf Morgen 4
35410 Hungen-Nonnenroth
fon: 06402 2455
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.