Veranstaltungen, Events und mehr

40 Jahre Bayern Fanclub mit
bayrischem Frühschoppen gefeiert
IMG 0719

Am Sonntag feierte der FC Bayern München Fanclub Villingen auf den Tag genau sein 40-jähriges Vereinsjubiläum. Die Gründung fand am 08. Dezember 1979 statt. 16 mutige Männer gründeten an diesem Tag in der Gaststätte „Zur Krone“ den Fanclub. Diese Männer wurden von den Verantwortlichen des Fanclubs zur Jubiläumsfeier ins Villinger Bürgerhaus eingeladen. Sie erhielten eine besondere Würdigung auf der Bühne und ihnen wurde ein kleines Präsent in Form eines Wimpels überreicht. Die anwesenden Gründungsmitglieder waren Karl-Heinz Reitz, Hans-Joachim Reitz, Reiner Graf, Thomas Schneider, Dieter Rudzki, Arnfried Ewe, Uwe Diehl, Hilmar Scheld, Otmar Schad und Thomas Lember. Ebenfalls geehrt wurden Hans-Jürgen Wiesler und Andy Wenzel für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Im Villinger Bürgerhaus feierte einen Bayrischen Frühschoppen mit Original Oktoberfestbier. Beim Essen hatte der Fanclub groß aufgefahren, es gab Haxen, Fleischkäse, Weißwürste, Schnitzel, Brezeln mit Obazda und vieles mehr. Für Unterhaltung sorgte die Partyband „Vulkanexpress“ mit Stimmungs- und Tanzmusik. Mit Gaudispielen sorgte man am Nachmittag für Kurzweil. Ein kleines Grußwort überbrachte Ortsvorsteher Manfred Paul mit Vorsitzenden von einigen Ortsvereinen. Unter anderem kritisierte er die Villinger Bevölkerung, da einige Plätze im Bürgerhaus leer blieben und die bemühten Veranstalter noch weitere Besucher verdient gehabt hätten.

IMG 0723
v.l.n.r. Vorstandsmitglied Philipp Münch, mit den Gründungsmitgliedern Thomas Lember, Arnfried Ewe, Reiner Graf, Uwe Diehl,
Hilmar Scheld, Karl-Heinz Reitz, Dieter Rudzki, Hans-Joachim Reitz und Thomas Schneider

IMG 0725
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Andy Wenzel und Hans-Jürgen Wiesler von Vorstandsmitglied Philipp Münch geehrt

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

38. Jahreshauptversammlung

IMG 1630 Klein
Sascha Gorr und Rüdiger Münch ehrten Jörg Batz und Tanja Schaub für ihre langjährige Mitgliedschaft

Am 17.03.2018 fand die 38. Jahreshauptversammlung des Bayern Fanclub Villingen im Partyraum der Familie Münch statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Gorr konnte 23 Mitglieder begrüßen und nach verlesen der Tagesordnung wurde einem im letzten Jahr verstorbenen Mitglied mit einer Schweigeminute gedacht. Im Anschluss daran verlas Schriftführer Lukas Sauerwein das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung. Danach berichtete Sascha Gorr von den Aktivitäten des Vereins im Jahr 2017. Nach Jahreshauptversammlung und Wandertag an Karfreitag, mit besserem Wetter als 2016, veranstaltete der Fanclub seit einiger Zeit wieder die Maifeier vor dem Bürgerhaus. Bis zu einem einsetzenden Gewitter lief die Veranstaltung besser als vorher gedacht ab, so wurden z.B. mehr als 40 Kilogramm Pommes verkauft. Ein Dank geht hier an die Feuerwehr für die Nutzung der vorhandenen Räumlichkeiten. Im September fand eine Fahrt zum Bundesligaspiel Bayern gegen Wolfsburg statt. Entgegen großer Bedenken im Vorfeld, weil das Spiel an einem Freitagabend stattfand, waren die Plätze im Bus schnell ausverkauft. Im Dezember nahm man mit 3 weiteren Vereinen am Adventsmarkt an der Villinger Linde teil. Dort verkaufte man Zwiebelsuppe und Cevapcici. Nahm man in den letzten Jahren immer über den Fanclub aus Röthges am Fanclubprogramm zur Ticketvergabe bei Heimspielen teil, so waren in dieser Saison erstmals auch der Villinger Fanclub in diesem Programm Mitglied in man besuchte im März das Spiel gegen den Hamburger SV. Der Rechner Ralf Schmidt berichtete von einem stabilen Kassenstand und ging kurz auf die beiden Veranstaltungen Maifeier und Adventsmarkt ein. Kassenprüfer Holger Ewe bescheinigte eine ordentliche Kassenprüfung und stellten den Antrag zur Entlastung des Vorstandes. Diesem wurde einstimmig statt gegeben. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Bayern Fanclub wurden Tanja Schaub und Jörg Batz von Sascha Gorr geehrt. Beide bekamen eine Urkunde und eine Schiefertafel, handbemalt mit dem Logo des Fanclubs überreicht. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ erklärt Fabian Schmidt das Ticketvergabesystem für die Saison 2018/2019, bei dem man hoffe wieder ausgelost zu werden. Ebenso wurden die Mitglieder nach Problemen mit Empfang von E-Mails vom Fanclub befragt. Nach weiteren kurzen Beiträgen aus den Reihen der Versammlung schloss Sascha Gorr die 38. Jahreshauptversammlung und lud alle Mitglieder noch im Anschluss zum Pizza essen ein.

                                                                                                                                                           


37. Jahreshauptversammlung

 Datei 02.04.17 11 19 19

Am Samstag, 01.04.2017, fand die 37. Jahreshauptversammlung des Bayern Fanclub Villingen statt. Erstmals traf man sich bei den Vorstandsmitgliedern Rüdiger und Philipp Münch, in ihrem Partyraum. Dort schaute man sich vor der Versammlung bereits das Bundesligaspiel Bayern gegen Augsburg gemeinsam an. Der 1. Vorsitzende Sascha Gorr konnte 21 Mitglieder begrüßen. Schriftführer Lukas Sauerwein verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Danach berichtete Sascha Gorr über das vergangene Jahr. Am 18.03. fand die letztjährige JHV statt. Am 25.03. war der Wandertag des Fanclubs an Karfreitag mit über 80 Teilnehmern. Auf Grund des schlechten Wetters fiel das Torwandschießen aus, man zeigte eine Bilderschau in der Grillhütte. Der Verein schaffte eine Spind an, dieser steht im Keller des BGH und dort lagert man das Vereinseigentum. Am dritten Adventssonntag nahm man am Adventsmarkt an der Linde teil und verkaufte Bauernfrühstück. 104 Mitglieder hat der Fanclub im letzten Jahr gehabt. Rechner Ralf Schmidt berichtete über einen stabilen Kassenstand. Der Gewinn am Adventsmarkt fiel letztes Jahr nicht so hoch aus, wie die Jahre zuvor, dies lag an der Mehrzahl an Zutaten die für das Bauernfrühstück gebraucht wurden. Kassenprüfer Achim Leidner bescheinigte eine sehr ordentliche Kassenführung und stellte den Antrag den Vorstand zu entlasten. Diesem wurde einstimmig statt gegeben. Zum Wahlleiter der Neuwahlen des Vorstandes wurde Dieter Rudzki gewählt. Aus dieser Wahl gab es folgende Ergebnisse:
1. Vorsitzender: Sascha Gorr
2.
Vorsitzender: Rüdiger Münch

Rechner: Ralf Schmidt
Schriftführer: Lukas Sauerwein
Pressewart: Fabian Schmidt
Beisitzer: Tanja Schaub, Thomas Schneider, Philipp Münch und Klaus Gorr
Als neuer Kassenprüfer wurde Holger Ewe gewählt. Pressewart Fabian Schmidt erklärte kurz die aktuelle Ticketsituation des Fanclubs. Leider wurde der Fanclub in dieser Saison im Fanclubprogramm und bei einzelnen Anfragen für Tickets nicht berücksichtigt. Auch der befreundete Fanclub aus Röthges ging in dieser Spielzeit leer aus. Für die Saison 2017/2018 wurden aber der Fanclub aus Villingen und der Fanclub aus Röthges für jeweils ein Bundesligaspiel im Fanclubprogramm ausgelost. Somit können nächste Saison wieder 2 Fahrten nach München stattfinden, die genauen Terminen werden festgelegt, wenn der Spielplan zur neuen Saison fix ist. Sascha Gorr stellte die Planungen für die Veranstaltung des Vereins am 01. Mai in Villingen vor. Hier richtet man eine Maiwanderung und anschließende Maifeier am Gerätehaus aus. Dafür werden noch fleißige Helfer gesucht. Hierfür wurde eine Liste herumgereicht, in die sich Helfer eintragen können. Nachdem Sascha Gorr an den Wandertag am Karfreitag erinnert hatte , beendete er die 37. Jahreshauptversammlung. Im Anschluss wurden alle Mitglieder zum Pizzaessen eingeladen.

                                                                                                                                                           

Adventsmarkt an der Villinger Linde 2016

IMG 9036

Am 11.12.2016 fand der diesjährige Adventsmarkt an der Villinger Linde statt. 5 Vereine hatten sich zusammengeschlossen und richteten den Adventsmarkt aus. Dieses Jahr fand die Veranstaltung aus Platzgründen am Tannenbaum und nicht direkt unterm Lindenbaum statt. Ein Dank geht an die Anwohner der Linde, die Teile ihres Grundstücks für die Ausrichtung des Marktes zur Verfügung stellten. Auf die zahlreichen Besucher wartete eine breite Auswahl an Speisen, Getränken und einiges mehr. Beim Gesangverein gab es Würstchen vom Grill und Pommes. Der Natur- und Vogelschutz verkaufte heißen Apfelsaft und heißen Apfelwein, mit und ohne Schuss. Ebenso konnte man Nistkästen und Mistelzweige erstehen. Beim Bayern-Fanclub wurde in einer riesigen Bratpfanne Bauernfrühstück zubereitet und verkauft. Der TSV Villingen versorgte die Gäste mit kalten Getränken, aber auch Glühwein zum Aufwärmen wurde angeboten. Anders als die restlichen Vereine hatte die Jugendfeuerwehr keine Hütte aufgestellt, sondern verköstigte die Besucher in einem großen, weißen Zelt. Darin bot man Waffeln, Kaffee, "Cakepops" und auch Basteleien an. Diese hatten die Kinder in den letzten Übungsstunden gebastelt und gewerkelt. Als Highlight wurde ein Tannenbaum versteigert, der Erlös kam der Jugendfeuerwehr zu Gute. 6 junge Männer machten gemeinsam das Rennen um den Baum und erklärten im Anschluss, das sie den Baum der Feuerwehr zur Verfügung stellen. Dieser soll nun vor dem Gerätehaus in Villingen aufgestellt werden. Den ganzen Tag über waren der Platz mit den Stehtischen vor den Markthütten sehr gut gefüllt und auch die Sitzplätze im beheizten Zelt der JF Villingen waren sehr begehrt. So steht einer Fortsetzung im nächsten Jahr wohl nichts im Wege.

IMG 9029

 


 

Karfreitag 2016

Über 80 Kinder und Erwachsene nahmen am diesjährigen Wandertag teil. Bei schlechtem Wetter mit Dauerregen wurde die Wanderstrecke zügig hinter sich gelassen und man kehrte durchnässt in der Villinger Grillhütte ein. Dort gab es Krustenbraten zu Essen und nach dem Essen wurde in der Grillhütte der restliche Tag in gemütlicher Runde verbracht. Da aufgrund des dauerhaften Regens kein Torwandschießen abgehalten werden konnte, wurde, zur Unterhaltung der Mitglieder und ihrer Familien, Fotos vom Fanclub aus vergangenen Tagen auf einer Leinwand gezeigt. Eine Ehrung holten die beiden Vorsitzenden, Sascha Gorr und Rüdiger Münch auch noch in der Grillhütte nach. Klaus Theiß wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Fanclub ausgezeichnet.  

IMG 6670

 


 

36. Jahreshauptversammlung

IMG 6623

Am Freitag, 18.03.2016, fand die 36. Jahreshauptversammlung des Bayern Fanclub Villingen im Fanclublokal "Zur Linde" statt. Der 1. Vorsitzende Sascha Gorr begrüßte 18 Mitglieder und gab die Tagesordnung bekannt. Nach dem Schriftführer Lukas Sauerwein das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlesen hatte, gab Gorr seinen Bericht für den Fanclub im vergangenen Jahr ab. Eine Spende über 250€ gab der Fanclub an eine junge Familie, die eineiige Drillinge bekommen hatte. Es wurde am Karfreitag der Wandertag veranstaltet und man fuhr zweimal in letzten Jahr nach München um Spiele des FC Bayern zu besuchen. Die Gegner waren Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen und beide Spiele fanden gemeinsam mit dem Fanclub aus Röthges statt. Im November traf man sich mit dem Vorstand um das Essen für den Adventsmarkt Probe zu kochen. Dies war auch der Beginn der Vorbereitungen um den Adventsmarkt unter der Linde wieder aufleben zu lassen. Gemeinsam mit 3 anderen Vereinen veranstaltete man diesen Adventsmarkt am 3. Adventssonntag unter der Villinger Linde am 13.12. Der Bayern Fanclub verkaufte Käse-Spätzle und konnte zufrieden sein, wurden doch alle Portionen verkauft. Da auch die Planungen und die Durchführung der Veranstaltung sehr gut mit den weiteren Vereinen ablief, wurde sich schon dazu entschlossen, am 3. Adventssonntag für den Adventsmarkt festzuhalten. Der Vorstand traf sich zu 3 Vorstandsitzungen, man nahm an einer Vereinsringsitzung teil und man traf sich mit den Vereinen zur Planung des Adventsmarktes. Der Fanclub hatte zum 31.12.2015 102 Mitglieder. Der Vorsitzende gab noch die anstehenden Termine für das laufende Jahr bekannt, so wird am 25.03. der Wandertag an Karfreitag stattfinden. Der Adventsmarkt wird am 11.12.16 wieder an der Linde veranstaltet und Planungen für eine Fahrt nach München sind auch schon im Gange. Rechner Ralf Schmidt gab seinen Kassenbericht bekannt. Der Kassenstand sei weiterhin stabil. Im Anschluss kam Kassenprüfer Kurt Wenzel zu Wort, der mit Hans-Joachim Reitz die Kasse geprüft hatte und bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung uns stellte auch den Antrag zur Entlastung des Vorstandes. Diesem stimmte die Versammlung einstimmig zu. Danach gab Sascha Gorr die anstehende Satzungsänderung bekannt. Die Amtszeit des Vorstandes soll von 2 auf 4 Jahre erhöht werden und eine Regelung, falls Vorstandsmitglieder vorzeitig von ihrem Posten zurück treten, soll in die Satzung mitaufgenommen werden. Die Mitgliederversammlung stimmte der Satzungsänderung einstimmig zu. Als neuer Kassenprüfer, für Kurt Wenzel, wurde Achim Leidner gewählt. Hans-Joachim Reitz bleibt noch ein Jahr als Kassenprüfer im Amt. Danach wurde von 1. und 2. Vorsitzenden, Sascha Gorr und Rüdiger Münch, Achim Leidner für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Fanclub geehrt. Eine Urkunde und eine handbemalte Schiefertafel wurden an ihn überreicht. Als letzten Punkt stand "Verschiedenes" auf der Tagesordnung. Hier gab der Vorstand bekannt, das der FC Bayern München ihr Fanclubprogramm, zum Erhalt von Eintrittskarten zur Saison 2015/2016 geändert hat. Hat man vorher immer zu 2 Spielen pro Saison Eintrittskarten mit Röthges fest zugeteilt bekommen, sind ab sofort nur noch zu einem Spiel. Der Vorstand hat dann versucht, den Bayern Fanclub Villingen auch in diesem Fanclubprogramm anzumelden, dies sei für die Saison 2016/2017 leider schon zu spät gewesen. Für die Saison 2017/2018 will man sich dann im Fanclubprogramm anmelden. Damit man nächste Saison trotzdem den Mitgliedern noch eine weitere Fahrt anbieten kann wurden mehrere Spiele beim FC Bayern angefragt, dies sind das Heimspiel gegen Mönchengladbach und die Auswärtsspiele gegen Schalke und Dortmund. Eine Entscheidung zu welchen Spielen wir fahren werden, wird vom FC Bayern wenige Wochen vor den Spielterminen erst bekannt gegeben. Ebenso verkündetet der Vorstand, das man im Jahr 2017 die Maiveranstaltung in Villingen ausrichten wolle. Dazu braucht man aber die Unterstützung aus den Reihen der Mitglieder. Am Karfreitag sollen ebenfalls die Mitglieder schon mal über die Veranstaltung am 01. Mai 2017 informiert werden. Bevor die Versammlung beendet wurde, gab Sascha Gorr bekannt das alle Mitglieder noch im Anschluss zum Pizza essen eingeladen sind. Diese ließen sich die Mitglieder schmecken und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

 


 

Adventsmarkt an der Villinger Linde 2015

IMG 6175


Am 13.12.2015 fand an der Villinger Linde, nach einjähriger Pause, der Adventsmarkt an der Villinger Linde statt. 4 Villinger Ortsvereine erklärten sich zur Ausrichtung bereit und veranstaltet gemeinsam die vorweihnachtliche Veranstaltung im Villinger Ortskern. Der TSV Villingen, der Vogelschutz-Verein, der Eintracht Frankfurt-Fanclub und der Bayern München-Fanclub Villingen verkauften IMG 6147aus ihren Buden ihre verschiedenen Köstlichkeiten. Der Vorstand des Bayern Fanclub hatte sich überlegt, das man leckere Käse-Spätzle anbieten wollte. Aus frisch-zubereitetem Teig wurde direkt an der Linde Spätzle gekocht. Dann konnten die Besucher sich aussuchen, welche Zutaten man in seine Käse-Spätzle haben möchte. Zur Auswahl standen Schnittlauch, Speck und Röstzwiebel, die mit dem Käse und den Nudeln in der großen Bratpfanne vom 2. Vorsitzenden Rüdiger Münch zubereitet und angebraten wurden. Beginn des Adventsmarktes war um 12:00 Uhr und  für jeden Geschmack wurde etwas angeboten. Beim TSV Villingen gab es Kaltgetränke, der Verein für Natur und Vogelschutz bat heißen Apfelwein, Apfelschmalzbrote und selbst gekelterten Apfelsaft an. Informationen über den Naturschutz undIMG 6197 Nistkästen mit Sicherungen gegen Waschbären waren ebenso an ihrem Stand erhältlich. Beim Eintracht-Fanclub wurden leckere Waffeln mit Puderzucker oder heißen Kirschen mit Sahne und Russischer Wintertraum (heißer Kakao mit und ohne Wodka) angeboten. Beim Bayern Fanclub waren am frühen Nachmittag bereits sämtliche, fast 100, Portionen der Käse-Spätzle vergriffen und ausverkauft. Unser Verein verkaufte auch wieder kleine Schnäpse in verschiedenen IMG 6167Sorten mit Vereinslogo auf der Flasche. Trotz eines kleinen Regenschauers herrschte am Lindenplatz den ganzen Nachmittag über reger Betrieb und in der Dämmerung am späten Nachmittag konnte der Lindenbaum wieder in voller Pracht erstrahlen. Seine Beleuchtung hatten die veranstalteten Vereine in Eigenregie vor dem Adventsmarkt wieder in Stand gesetzt. Der Musikzug der Feuerwehr Villingen stattete dem Adventsmarkt bei seinem Rundgang durch den Ort beim traditionellen Adventsspielen zweimal einen Besuch ab und unterhielt die Besucher mit Weihnachtsliedern. Vielen Dank an die zahlreichen Helfer aller Vereine, die bei den Planungen, beim Auf- und Abbau und während der Veranstaltung aktiv waren. Alle teilnehmenden Vereinen möchten sich bei den Besuchern für ihre Unterstützung bedanken und es wurde nach dem guten Verlauf der Veranstaltung beschlossen, diese im nächsten Jahr wieder am 3. Adventssonntag auszurichten zu wollen.

 


 

 35. Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Samstag, 28.03. 2015, fand die 35. Jahreshauptversammlung des FC Bayern Fanclub 1979 Villingen statt. Der 1. Vorsitzende Jürgen Wiesler begrüßte 17 Mitglieder in der Vereinsgaststätte „Zur Linde“. Nach Verlesung des Protokolls der letzten Versammlung durch Schriftführerin Tanja Schaub, begann Jürgen Wiesler seinen Jahresrückblick für 2014. 2 Fahrten zu den Bundesliga-Heimspielen gegen Hoffenheim und Bremen wurden durchgeführt. Bei der zuletzt genannten wurde an Karl Hopfner von "FC Bayern Hilfe e.V." ein Spendenscheck mit dem Erlös der Tombola des letzten Oktoberfest in Höhe von 500€ übergeben. Beim Leistungshüten der Schäfer im April in Steinheim übernahm der Bayern Fanclub die Bewirtung. Aus diesen Einnahmen wurde eine Spende an eine junge Familie mit eineiigen Drillingen über 250€ getätigt. Ebenso wurde der Wandertag am Karfreitag wieder veranstaltet. Rechner Ralf Schmidt berichtete über einen stabilen Kassenstand und wies nochmals daraufhin, dass der Fanclub ein Stromaggregat an seine Mitglieder ausleiht. Kassenprüfer Kurt Wenzel berichtete über eine ordnungsgemäße Kassenführung und anschließend wurde der Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet. Als Wahlleiter fungierte Dieter Rudzki und als erstes wählte man den 1. Vorsitzenden. Jürgen Wiesler stand aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Sascha Gorr gewählt.
Die weiteren Posten im Vorstand wurden wie folgt gewählt:

2.Vorsitzender – Rüdiger Münch
Rechner – Ralf Schmidt
Schriftführer – Lukas Sauerwein
Pressewart – Fabian Schmidt
Besitzer – Tanja Schaub, Klaus Gorr, Thomas Schneider und Philipp Münch
Im Anschluss an die Wahlen dankte der 2. Vorsitzende Rüdiger Münch, Jürgen Wiesler für die Zeit als Präsident des Fanclubs. Als neuer Kassenprüfer wurde Hans-Joachim Reitz gewählt, der weitere Kassenprüfer ist Kurt Wenzel. Von den zu ehrenden Mitgliedern war leider keiner zur Versammlung erschienen, sodass die Ehrungen nachgeholt werden. Fabian Schmidt informierte die Mitglieder, dass man sämtliche Post des Fanclubs in Zukunft über E-Mail verschicken wolle. Eine Liste zum Eintragen der E-Mail-Adresse wurde ebenso rumgereicht. Bevor die Versammlung beschlossen wurde, gab man noch bekannt, dass alle Getränke an diesem Abend vom Verein übernommen wurden.

IMG 4566a
Sascha Gorr (li.) wurde zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt, Jürgen Wiesler gab sein Amt an ihn ab

 


 

Spende für Drillinge

Immer wieder gerne zeigt sich der Bayern Fanclub Villingen von seiner sozialen Seite. Mal wurde ein Junge, der bei Pflegeeltern lebt, auf Kosten des Vereins zu einem Heimspiel nach München mit genommen oder man überreichte einen Spendenscheck an Karl Hopfner vom FC Bayern Hilfe e.V. Nun wurde man auf eine Geburt von eineiigen Drillingen aufmerksam und der Vorstand erklärte sofort seine Unterstützung bereit. Am 15.06.2014 erblickten im Klinikum Hanau die drei Jungen Luke, Mike und Danny in der 29. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt. Das Geburtsgewicht der eineiigen Drillingen lag zwischen 910 und 993 g. Im September letzten Jahres konnten die 3 Jungen das Klinikum verlassen und erstmal in ihr Zuhause nach Limeshain. Die Geburt von eineiigen Drillingen kommt im Durchschnitt nur einmal pro Jahr in ganz Deutschland vor. Der Bayern Fanclub stellte die Summe von 250 € bereit und der 1. Vorsitzende Jürgen Wiesler überreichte am 28.03.2015 einen Gutschein von der Drogerie-Kette "Rossmann" an die Drillingsmutter Jenny Helfmann-Reiprich. Dieser Gutschein soll eine Unterstützung sein, da die junge Familie nun Windeln, Babynahrung, und vieles weiteres in dreifacher Menge und Ausführung benötigt. Der Bayern Fanclub Villingen wünscht den Drillingen alles Gute für ihre Zukunft!

IMG 2303

Jürgen Wiesler überreicht die Spende an Jenny Helfmann-Reiprich, die Mutter der Drillinge Luke, Mike und Danny


Spende an den FC Bayern Hilfe e.V.

 

Am 26. Spieltag der Saison 2013/14 besuchte der Bayern Fanclub Villingen das Bundesligaheimspiel gegen Werder Bremen. Gelohnt hat sich der Ausflug nicht nur, weil der FC Bayern einen 5:2-Heimsieg einfahren konnte, sondern der Fanclub leistete auch eine gute Tat. Vor dem Spiel traf sich nämlich der Vorstand des Fanclubs mit dem Präsidenten des FC Bayern München, Karl Hopfner. Dieser ist auch Vorsitzender des FC Bayern Hilfe e.V. Dieser Verein bündelt das soziale Engagement des FC Bayerns, um unschuldig in Not geratene Menschen zu unterstützen. Vor Anpfiff in der Allianz Arena überreichte der 1. Vorsitzende des Bayern Fanclub Villingen, Jürgen Wiesler, einen Spendenscheck über 500 € an Karl Hopfner. Dieses Geld ist der Erlös aus der Tombola des Oktoberfestes 2013, das der Fanclub veranstaltete. Aus der Fanclubkasse wurde die Summe aufgerundet.

FILE0379 - KopieScheckübergabe mit: Rüdiger Münch (2. Vors.), Karl Hopfner, Jürgen Wiesler (1. Vors.) und Lukas Sauerwein (Beisitzer)


Leistungshüten
IMG 2979

Am Sonntag, 27.07.2014, wurde beim Leistungshüten des Kreisschäferverbands in Hungen-Steinheim die Bewirtung der Teilnehmer und Besucher vom FC Bayern Fanclub Villingen übernommen. Die Aufgaben des Leistungshütens bestanden unter anderem darin, die Schafherde an einem fahrenden Auto vorbei oder über eine Brücke zu treiben. Während die teilnehmenden Schäfer bei heißen Temperaturen auf der Prüfungsstrecke ins Schwitzen kamen, konnten sich die Besucher bei kühlen Getränken und gegrillten Würstchen und Steaks im Schatten der aufgestellten Pavillons entspannen. Als Spezialität hatte der Vorsitzende Jürgen Wiesler Lammgulasch gekocht. Nach der Mittagspause der Prüfung waren alle Portionen vergriffen. Am Nachmittag wurde noch Kaffee und Kuchen verkauft. Nach der Siegerehrung endete das Leistungshüten.
Der Vorstand des Fanclubs möchte sich bei allen Helfern und Kuchenspendern herzlich bedanken.


 34. Jahreshauptversammlung

k-IMG 1125

Am Freitag, 04.April 2014, veranstaltete der Bayern Fanclub Villingen seine 34. Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Linde“. Der 1. Vorsitzende Hans-Jürgen Wiesler konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Aus diesem Grund führte der 2. Vorsitzende Rüdiger Münch durch den Abend und begrüßte die Mitglieder. Münch berichtete, dass der Fanclub im Jahr 2013 zwei Fahrten nach München zu Heimspielen in der Bundesliga unternommen hatte und dass man im Oktober des vergangenen Jahres im Villinger Bürgerhaus ein Oktoberfest veranstaltete. Im Rahmen dieses Oktoberfest wurde eine Tombola mit gestifteten Sachpreisen durchgeführt und der Erlös aus dieser Tombola wurde aus der Vereinskasse aufgerundet und wird für einen guten Zweck gespendet. Ein Empfänger dieser Spende steht auch schon fest, beim Bundesligaspiel Bayern München gegen Werder Bremen am 26. April, zu diesem der Fanclub eine Busfahrt unternimmt, wird der Vorstand einen Scheck über 500 € an Karl Hopfner vom FC Bayern Hilfe e.V. in der Allianz Arena übergeben. Auch in diesem Jahr wird der Fanclub am Karfreitag wieder seinen Wandertag abhalten. Im Anschluss an die Ausführungen von Rüdiger Münch, berichtete Ralf Schmidt übern den finanziellen Stand des Fanclubs. Er gab Einblick über Einnahmen und Ausgaben des letzten Jahres und erläuterte wie das Oktoberfest finanziell für den Fanclub gelaufen war. So wurde den Mitgliedern auch mitgeteilt, dass der Verein einen Stromerzeuger erworben hat, der von den Mitgliedern ausgeliehen werden kann. Außerdem wurden noch Bekanntmachungen über die Umstellung auf SEPA-Lastschrift zur Abbuchung der Mitgliedsbeiträge vorgetragen. Nach dem Bericht der Kassenprüfer, wurde der Vorstand einstimmig von der Versammlung entlastet. Als neuer Kassenprüfer, neben Andy Wenzel, wurde von der Versammlung Kurt Wenzel gewählt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Jörg Rössler geehrt. Seine Urkunde und ein Präsent werden vom Vorstand nachgereicht. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurden belegte Brötchen gereicht. Leider fanden sich nicht mehr Mitglieder als im letzten Jahr zur JHV ein. Darum beschloss der Vorstand, dass die Getränke an diesem Abend von der Vereinskasse übernommen werden.

 


 

 Bayern Fanclub Villingen feierte Oktoberfest

Am Sonntag, 27.10.2013, feierte der Bayern Fanclub im Bürgerhaus Villingen Oktoberfest. Rund 200 Besucher ließen sich die Bayrischen Spezialitäten, wie Haxen, Fleischkäse, Schnitzel, Brezeln und Weißwürste, und natürlich das frischgezapfte Original Oktoberfestbier schmecken. Nach der Mittagszeit stand noch ein besonderer Moment für Gründungsmitglied Karl-Heinz Reitz an. Er wurde auf der Bühne vom 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Wiesler zum Ehrenmitglied ernannt. Diese Ehrung wurde ihm zuteil, da er seit Jahren immer als Ansprechpartner bei Aktivitäten dem Verein zu Seite stand und unter anderem seit Jahren an Umzügen, seinen Traktor als Zugfahrzeug und seinen Hof zum Festwagenbau bereitstellt. Für eine „zünftige Musi“ war am Oktoberfest ebenfalls gesorgt, die Partyband „Etival“ brachte die Stimmung im Saal zum Kochen. Zur Unterhaltung wurden Gaudi-Spiele nach der Mittagszeit veranstaltet. In den Disziplinen Baumstamm sägen, Maßkrug stemmen und Fingerhakeln maßen die Teams ihre Leistungen. Die Sieger Teams gewannen Maßkrüge gefüllt mit Bier. Mit dem Erlös einer großen Tombola-Verlosung wurde Geld für den guten Zweck gesammelt. Zahlreiche Preise waren auf Tischen aufgebaut, die am späten Nachmittag verlost wurden. Der Erlös dieser Tombola wird vom Bayern Fanclub Villingen an den FC Bayern Hilfe e.V. gespendet. Der Vorstand bedankt sich bei den Besuchern, allen Helfern und bei den Sponsoren, der Tombola-Preise.

IMG 0614
Jürgen Wiesler ernannte Karl-Heinz Reitz zum Ehrenmitglied


33. Jahreshauptversammlung

Am vergangenen Freitag veranstaltete der Bayern Fanclub Villingen seine 33. Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Jürgen Wiesler begrüßte die Mitglieder im Vereinslokal „Zur Linde“. Im vergangenen Jahr nahm man am Festzug anlässlich des 75. Feuerwehr-Jubiläums mit einem Motivwagen teil. Man veranstaltete den traditionellen Wandertag am Karfreitag und besuchte 2 Heimspiele des FC Bayern in München, darunter auch das Spiel gegen Eintracht Frankfurt im November 2012. Für diese Fahrt bestand eine so große Nachfrage, um einen Doppeldecker-Bus füllen zu können, aber leider standen dem Fanclub nur 23 Karten zur Verfügung. Beide Fahrten wurden mit den Freunden des Bayern Fanclub Röthges gemeinsam absolviert. Wiesler schaute ins Jahr 2013 voraus, so findet am Karfreitag auch in diesem Jahr wieder der Wandertag des Fanclubs statt. Ebenso wies er daraufhin, dass man am 27.04. die Allianz Arena zum Heimspiel gegen den SC Freiburg besuchen werde. Tickets und Plätze im Bus sind noch vorhanden. Vorstandswahlen standen in diesem Jahr an. Es wurden einstimmig wiedergewählt: 1. Vorsitzender Jürgen Wiesler, 2. Vorsitzender Rüdiger Münch, Rechner Ralf Schmidt, Schriftführerin Tanja Schaub, Pressewart Fabian Schmidt und die Beisitzer Klaus Gorr, Philipp Münch, Lukas Sauerwein und Thomas Schneider. Im Anschluss wurden Ralf Schmidt und Rüdiger Münch für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Vor Ende der Versammlung, erwähnte Wiesler noch, das er es sehr bedauere, dass nur wenige Mitglieder des Vereins der Einladung zur JHV nachkommen. Aus diesem Grund beschloss man, den wenigen erschienen Mitgliedern, als Dank für ihr Kommen, die Getränke an diesem Abend auf Kosten des Fanclubs zu spendieren.

k-IMG 0830Jürgen Wiesler (Mitte) ehrte Ralf Schmidt (li.) und Rüdiger Münch für 25-jährige Mitgliedschaft


Bayern Fanclub Villingen im Bayern-Magazin vertreten:

Im Bayern-Magazin Ausgabe 3/64 zum Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg am 25.09.2012 war auf den Fanseiten folgender Bericht des BFC Villingen abgedruckt:
02250025


 

Kontakt

Evangelisches Pfarramt Villingen und Nonnenroth
Pfarrerin Dr. Tina Bellmann
fon: 06402 7109
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In dringenden Fällen:
mobil: 0170 9356614

Gemeindebüro der ev. Kirche
Villingen und Nonnenroth:

Am Bornweg 9
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402-7863
mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Ortsvorsteher Villingen:
Manfred Paul
Härberpfad 2
35410 Hungen-Villingen
fon: 06402 9320
mobil: 01729809438
fax: 06402 508855
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ortsvorsteher Nonnenroth:
Werner Leipold
Die Fünf Morgen 4
35410 Hungen-Nonnenroth
fon: 06402 2455
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.